Zum Inhalt springen

Ein ganz, ganz tolles Intro

Unter den Verantwortlichen für das Programm des ZDF saß offenbar jemand, der schon einmal von dieser tollen neuen Serie aus den USA – Game of Thronesgehört hat. Die hätte ja so ein tolles Intro: ein digital animierter Flug über eine Landkarte, sodass man dem Zuschauer gleich mal eine Vorstellung von der Welt geben könne. Das Ganze in trüben, braunen Farbtönen gehalten und mit epischster Musik unterlegt, was dann so aussieht:

Das könne man doch wohl auch mal in einem historischen Mehrteiler aus dem eigenen Hause machen.
In der Produktion saß dann wahrscheinlich jemand, der ein großer Fan von The Walking Dead und dessen Intro ist. Dieser Wechsel aus seitlichen Kamerafahrten durch Ortschaften, Zooms und Standbildern; hektische Schnitte und Musik, Farbarmut, Verzerrungen am Bildrand. Das sieht so aus:

Das Ergebnis der „Sythese“ dieser beiden Stile ist dann das Intro von Tannbach, einem Dreiteiler über ein deutsches Dorf, das in der Nachkriegszeit durch die Siegermächte geteilt wird. Ich bin nicht sicher, ob ich das als Hommage oder billige und zudem recht dreiste Kopie bewerten soll. In jedem Falle ist es ziemlich witzig.

Was meint ihr?

Werbeanzeigen

One thought on “Ein ganz, ganz tolles Intro Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: