Zum Inhalt springen

Filme gesehen #51

Die Woche mit drei absolut empfehlenswerten Filmen: Die Frau die singt, Der Babadook und Mad Max: Fury Road.

Die Frau die singt – Incendies (Incendies, Denis Villeneuve, CAN 2010)
Eine kürzlich Verstorbene hinterlässt ihren beiden Kindern die Aufgabe, je einen Brief an ihren älteren Bruder und ihren Vater zu übergeben. Ob und wo die beiden jedoch leben, ist unbekannt. So beginnt eine Suche, in deren Verlauf die Vergangenheit der Mutter samt aller grausamen Erlebnisse im nahen Osten der 70er und 80er Jahre allmählich aufgedeckt wird. Was als depressive Familientragödie beginnt, entwickelt sich nach und nach zu einer unglaublich ergreifenden, deprimierenden und immer wieder schockierenden Geschichte. Wahnsinnig toller Film, speziell für Freunde guter Erzählungen. Lässt die Vorfreude auf Sicario nur noch größer werden.
imdb / Trailer

Der Babadook (The Babadook, Jennifer Kent, AUS 2014)
Die überwiegende Meinung des Internets, Der Babadook sei mal wieder ein richtig gelunger Gruselfilm und kein billiger Schocker, ließ mich schon freudig auf den Heimkino-Release hoffen. Und ja, hier waren Leute am Werk, die defintiv wissen, wie man (An)Spanung und eine unheimliche Atmosphäre erzeugt. Zumindest bis zum letzten Viertel des Films. So sehr auch immer gelobt wird, wie toll die Horrorfigur des Babadook als Metapher für Depression funktioniert, so muss man dennoch eingestehen, dass die Auflösung, die große Konfrontation nicht wirklich gelungen ist. Trotzdem: der Weg bis dahin ist großartig.
imdb / Trailer

Mad Max: Fury Road (George Miller, AUS/USA 2015)
Seit ich das Kino verlassen hatte, war mir klar, dass Mad Max: Fury Road in meiner BluRay-Sammlung landen würde. Nun also die berüchtigte zweite Sichtung und leider wurde ich dabei etwas enthypet. Das hier ist immer noch ganz große Genrefilmkunst und einer der besten Filme des Jahres, aber ohne den Bombast und die Überwältigung des Kinos stellt sich nicht mehr die gleiche Euphorie wie damals ein. Dennoch bin ich ziemlich sicher, dass Mad Max 4 auf meiner Jahresendliste ganz weit oben landen wird.
imdb / Trailer

One thought on “Filme gesehen #51 Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: