Zum Inhalt springen

Kritik: „A Way Out“ [Link]

Geteiltes Leid ist halbes Leid – manchmal bewahrheiten sich solche Phrasen doch.

Mit A Way Out veröffentlichen das schwedische Entwicklerteam Hazelight und Spieleriese Electronic Arts das erste Story-Adventure, das ausschließlich zu zweit bestritten werden kann. Ein interessantes Experiment mit Referenzen an Film-Klassiker wie Die Verurteilten oder Flucht von Alcatraz. Spielerisch jedoch äußerst dünn und inhaltlich über weite Strecken unspektakulär.

Link: Kritik zu A Way Out auf LVZ.de

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: