Zum Inhalt springen

Der Junge und das Biest

Bakemono no Ko, Mamoru Hosoda, JPN 2015

Ein Anime, in dem es ein Kind in eine mystische Welt voller Tierwesen verschlägt. Chihiros Reise ins Zauberland also? Nicht ganz, auch wenn sich die Prämissen so sehr ähneln. Der Junge und das Biest erzählt jedoch die Geschichte des Waisen Ren, der in jener mystischen Welt von einem anthropomorphen Bären aufgenommen wird. Denn der will bald um die Herrschaft in seiner Welt kämpfen – und dafür er eben einen Schüler. Was folgt, ist eine klassische Lehrling-und-Meister-Story: Beide Figuren lernen vor allem voneinander, und zwar sowohl in Sachen Kampfkunst als auch Empathie.

Nicht nur die Ausgangslage, auch der detaillierte Zeichenstil und die Thematik erinnern – im positiven Sinne – an die Werke von Studio Ghibli. Da wäre zum einen die spiritualistische Verbundenheit von Menschen- und Geisterwelt. Zum anderen die Verbundenheit mit traditionellen Werten wie Ehre, Aufrichtigkeit und Hilfsbereitschaft, die in dieser Geschichte omnipräsent sind. Doch ausgerechnet das spektakuläre Finale fällt – trotz der makellosen Umsetzung – ein wenig aus dem Rahmen. Nichtsdestotrotz ist Der Junge und das Biest ein gelungener Anime, der an zwei Stellen sogar zu Tränen zu rühren vermag.

imdb / Trailer

Bild: (c) Universum Film

6 Kommentare zu „Der Junge und das Biest Hinterlasse einen Kommentar

  1. Ich mag Hosoda echt sehr, sehr gerne! Das Mädchen, das durch die Zeit springt ist immer noch mein Lieblingsfilm von ihm. Aber Der Junge und das Biest war auch sehr cool. War eine interessante Welt, die hier aufgebaut wurde.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: