Zum Inhalt springen

Die Peanuts – Der Film

The Peanuts Movie, Steve Martino, USA 2015

Um die wichtigste Frage direkt zu beantworten: Ja, man kann den Peanuts Film auch genießen, wenn man die Originalserie nie so richtig gesehen hat. Das kann ich aus erster Hand bestätigen. Möglicherweise mag das sogar der ausschlaggebende Grund dafür sein, dass ich diesen Film wirklich toll fand.

Denn obwohl ich nie eine Folge der Cartoon-Serie um Charlie Brown, seinen Hund Snoopy und dieses seltsame gelbe Federvieh gesehen habe, habe ich nun das Gefühl, sie alle zu kennen: Schroeder, Lucy, Peppermint Patty, Sally und wie sie alle heißen. Ich weiß, dass der „Held“ Charlie Brown ein ziemlich ungeschickter, aber liebenswerter Kerl ist. Ich weiß, dass Snoopy zwar keine tragenden Rolle für die Geschichte, aber trotzdem ihr heimlicher Star ist. Ich weiß, dass die Peanuts vor allem über visuellen Humor funktionieren. Und dass sie einem ganz schnell ans Herz wachsen.

Der Peanuts Film mag inhaltlich unspektakulär sein: Ein neues Mädchen kommt in die Klasse und Charlie Brown versucht ihr Herz zu erobern, scheitert dabei aber vor allem an sich selbst. Fortan geht es vor allem das Thema Selbstbewusstsein und die Fähigkeit, über seinen eigenen Schatten zu springen – Dinge also, die jede Altersgruppe ein Leben lang beschäftigt. Diese simple, aber nicht weniger rührselige Story wird unterfüttert durch einen actionreichen Sub-Plot, der die Hauptgeschichte metaphorisch spiegelt. Geradezu grandios ist der Stil, der sich zwar in 3D-Objekten und –Umgebungen niederschlägt, in Details jedoch wie Zeichentrick anmutet. Es fehlen die überstilisierten Farben und Formen des modernen Animationskinos, stattdessen wird hier alles entschleunigt und entschlackt, die Kamera greift die starren Winkel des Originals auf. Und dennoch wirkt das alles absolut zeitgemäß. Lediglich der Einsatz schmalziger Popsongs ist mir sauer aufgestoßen. Ansonsten ist der Peanuts Film ein großer Spaß für Jung und Alt.

imdb / Trailer

Bild: (c) 20th Century Fox

2 Kommentare zu „Die Peanuts – Der Film Hinterlasse einen Kommentar

  1. Ach ja, den will ich auch immer noch sehen. Meine erste Reaktion war damals „Peanuts als CGI will ich nicht“, aber inzwischen habe ich genug Positives gelesen, um zu merken, dass das vermutlich mein Fehler wäre.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: