Zum Inhalt springen

True Story – Spiel um Macht

Rupert Goold, USA 2015 – Wenn ein Film schon den Titel True Story trägt, kann man getrost davon ausgehen, dass er auf einer wahren Begebenheit beruht. In diesem Fall liegt dem Namen allerdings eine doppelte Bedeutung inne, geht es hier doch um den Journalisten Michael Finkel (Jonah Hill), der ein Buch mit eben jenem Titel veröffentlichen will. Inhalt: Das Leben des mutmaßlichen Mörders Christian Longo (James Franco), der verdächtigt wird, seine Frau und die beiden Kinder brutal getötet zu haben. Nachdem Finkel den Relotius macht, ist er erst mal arbeitslos und wittert in dem Buch die perfekte Gelegenheit für Ruhm und Erfolg.

Ganz so einfach gestalten sich die Interviews, die Finkel mit Longo im Gefängnis führt, allerdings nicht, denn der Häftling hält sich mit der Wahrheit bedeckt, sucht immer wieder Ausflüchte und scheint den Journalisten ausnutzen zu wollen, um die Öffentlichkeit von seiner Version zu überzeugen. Finkel verliert bald die Distanz zu seinem Subjekt, entwickelt gar eine Freundschaft zu seinem manipulativen Gegenüber. Das „Spiel um Macht“ äußert sich also vor allem im Kampf um Deutungshoheit und zeigt, wie leicht beeinflussbar Menschen sind, wenn sie eine emotionale Verbindung zu etwas aufgebaut haben.

Schauspielerisch ist das von beiden Protagonisten top, inszenatorisch derweil ziemlich bieder. Und so spannend die ersten Begegnungen der beiden sowie das sukzessive Eintauchen in die Geschehnisse und die Gedankenwelt des Verdächtigen auch sein mögen, so ernüchternd fällt das Finale aus, das sich, anstatt auf einer klaren Pointe zu enden, in bedeutungsschwangerer Vieldeutigkeit verliert. Schade um den interessanten Ansatz, aber trotzdem sehenswert.

imdb / Trailer

Bild: (c) Fox Searchlight Pictures

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: