Zum Inhalt springen

Lotte Reiniger – Die (fast) vergessene Pionierin des Animationsfilms

Sie war eine technische und ästhetische Pionierin, schuf 1926 den ersten abendfüllenden Animationsfilm, beeinflusste maßgeblich Walt Disney und inspiriert noch bis heute junge Filmschaffende: Lotte Reiniger.

Nicht selten sind in der Geschichte technischer und künstlerischer Innovationen die wahren Pioniere in Vergessenheit geraten. Beispiel Animationsfilm: Gemeinhin gilt Walt Disneys Schneewittchen von 1937 als erster abendfüllender Spielfilm, der sich ganz dem Zauber des zum Leben erweckten, gezeichneten Bildes hingab. Mehr als eine Dekade zuvor jedoch – 1926 und damit sogar ein Jahr vor Disneys Oswald, der lustige Hase – entstand in Deutschland mit Die Abenteuer des Prinzen Achmed ein 66-minütiger Animationsfilm. Die Frau dahinter kam in Deutschland bis in die späten 1960er kaum Beachtung zu und auch heute noch kennen nur wenige ihren Name: Lotte Reiniger. Ein Streifzug durch das Œurve einer Film-Pionierin, die in diesem Jahr 120 Jahre alt geworden wäre und deren Einflüsse bis in die Gegenwart reichen.

Zum vollständigen Beitrag auf kino-zeit.de [Link]

Bild: (c) Wikimedia Commons/N.N./Agentur Primrose Film Productions

2 Kommentare zu „Lotte Reiniger – Die (fast) vergessene Pionierin des Animationsfilms Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: