Zum Inhalt springen

FilmBlogCast #32: Deutschland, deine Filme

In der 32. Ausgabe des FilmBlogCasts werfen wir einen Blick auf die Vergangenheit und Zukunft des deutschen Films. Um dessen Image ist es ja seit Jahren eher schlecht bestellt. Wir stellen uns deshalb mehrere Fragen: Was zeichnet die hiesigen Produktionen aus, was fehlt ihnen? Wie kaputt ist eigentlich die deutsche Filmförderung? Was wünschen wir uns für zukünftige Werke aus der Heimat? Und wo kommen wir eigentlich her? Um die letzte Frage zu beantworten, widmen wir uns zu Beginn Fritz Langs Klassiker M – Eine Stadt sucht einen Mörder.

In der traditionellen 5-Minuten-Guillotine präsentieren wir wie gewohnt ein buntes Potpourri aktueller und älterer Filme. Mit dabei sind diesmal unter anderem Familie Willoughby,Turkish Star Wars, Systemsprenger, Tyler Rake – Extraction, Kubrick erzählt Kubrick und Hustlers. Viel Spaß beim Reinhören!

Feedback nehmen wir gern auf unserem Blog entgegen.

Den Podcast gibt es u.a. auf

Timecodes:

00:00:14 Einleitung
00:05:31 Film für X
00:12:24 Christians 5 Minuten
00:21:04 Bennys 5 Minuten
00:30:33 Marius 5 Minuten
00:41:40 Hausaufgabe: M – Eine Stadt sucht einen Mörder
01:10:15 M – Die Serie
01:13:15 M – Das Remake?
01:18:58 Thema: Zustand des deutschen Films
02:10:25 Thema Folge 33
02:13:48 Verabschiedung

Quelle des Beitragsbildes: Nero-Film AG / Wikipedia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: