Zum Inhalt springen

Schachnovelle (2021)

Philipp Stölzl, DEU/ÖST 2021 – Philipp Stölzl verfilmt Stefan Zweigs letztes Werk mit einem überragenden Schauspieler (Oliver Masucci) in der Hauptrolle, setzt durch eine andere Erzählstruktur und zusätzliche Figuren und narrative Stränge neue Impulse und kleidet die Schachnovelle damit in ein anderes Gewand, das trotz Werktreue auch den aktuellen politischen Zeitgeist widerspiegelt.

Zur ausführlichen Kritik auf Kino-Zeit.de.

Bild: (c) Studiocanal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: