Zum Inhalt springen

Luca (2021)

Enrico Casarosa, USA/ITA 2021 – Ein halbes Jahr nach Soul steht bereits der nächste Pixar-Streifen ins Haus. Diesmal inszeniert von Langfilm-Regiedebütant Enrico Casarosa, der in Luca die Coming-of-Age-Story des titelgebenden Seeungeheuers erzählt. Über seinen neuen Freund Alberto lernt Luca nicht nur, dass er menschliche Gestalt annimmt, sobald er Land betritt, sondern auch die Menschen eines scheinbar idyllischen Fischerdorfs an der italienischen Küste kennen. Ein perfekter Sommerfilm über Freundschaft, Identität und Familie – und absolut sehenswert.

Zur ausführlichen Kritik auf Filmdienst.de.

Bild: (c) Disney

6 Kommentare zu „Luca (2021) Hinterlasse einen Kommentar

  1. Ich war zuerst verwundert, dass Kino-Zeit ihr Layout verändert hat, aber du schreibst jetzt für noch eine Seite?
    Zum Film: Direkt heute morgen auf Disney+ geguckt und sofort bedeutet, dass es den nicht im Kino gibt. Pixar hat endlich wieder nen richtigen Lauf

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: